10. Tag - Bradenton Beach

Heute ging es wieder allen gut und wir frühstückten im Hotel. Ebenfalls war heute der St. Patricks Day und wir zogen zum Jux alle vier grüne T-Shirts an. Natürlich wurden wir von vielen angesprochen, sowas lieben ja die Amerikaner. Wir fuhren Richtung Golfküste. Nach 2,5 Stunden Fahrt erreichten wir die vorgelagerte Insel Bradenton Beach auf Anna Maria Island. Es war ein wunderschöner Tag, mit tollem Wetter. Wir hatten eine Suite im Club Bamboo Resort vorgebucht, aber es war noch zu früh zum Einchecken. Somit machten wir einen Strandspaziergang. Es war einfach traumhaft, weißer Sand und türkisblaues Wasser. Wer kriegt da keine Lust auf Eis. Wir fuhren etwas die Stadt ab und fanden tatsächlich einen Laden für Frozen Yoghurt mit einer kleinen Terrasse. Schon bei der Fahrt merkte ich ein komisches Grummeln in meinem Bauch, und mir wurde schlecht. Ich hatte auf einmal keine Lust mehr auf Eis. Okay, das hatte definitiv was zu bedeuten. Die Übelkeit wurde schlimmer und schlimmer. Gott sei Dank war nur endlich das Zimmer zum Beziehen bereit und ich schaffte es gerade noch zur Toilette. Entweder hatte ich mir einen Virus eingefangen, oder das Frühstück war verdorben. Ich bekam Fieber und Gliederschmerzen und bat die anderen wenigstens Spaß am Strand zu haben. Die Drei gingen dann einen späten Lunch essen und machten dann einen ausgedehnten Spaziergang über die Insel. Als sie wieder kamen ging es mir immer noch nicht besser. Wie schade, an so einem schönen Ort. Irgendwann schlief ich endlich ein und hoffte innständig, dass es mir nächsten Tag besser gehen würde.
Navigiere im Reisebericht
Tag 10: Bradenton Beach
Nächster Tag Vorheriger Tag
Übernachtung
Club Bamboo South 2412 Gulf Drive North Anna Maria, FL 34216 www.clubbamboosouth.com