13. Tag Naples / Islamorada

Wir nutzten den späten Check Out zum Ausschlafen und gingen dann gleich zum Mittagessen zu Applebees. In Naples wollten wir eigentlich noch zum Pier, aber wir beschlossen spontan noch schnell zu Target zu gehen. Von wegen "nur kurz", bei Target wird's bei uns nämlich nie kurz. Daher ließen wir am Nachmittag Naples hinter uns und nahmen auch gleich die Interstate Richung Osten. Wir hatten ein Hotel auf dem Key Islamorada vorgebucht. Was ist denn ein Key? Die Keys wird die nördlichste Inselgruppe an der südlichsten Spitze von Florida genannt. Dort reihen sich die Inseln nacheinander und werden durch Brücken verbunden. Es muss also keiner mit dem Schiff fahren, der es nicht will. Im Norden der Keys gibt es auch einen Nationalpark, nämlich den Biscayne Nationalpark. Diesen wollten wir aber nicht besuchen, denn es war schon später Nachmittag als wir im Pelican Cove Resort ankommen. Es war noch sehr warm und so genossen wir den Sonnenuntergang am hauseigenen Strand. Eine tolle Hollywood-Schaukeln lud zum Verweilen ein. Wie sollte so ein Tag nicht gut ausgehen? Es geht, denn Anett bekam spontan die Erkältung, die Elke bereits in Orlando hatte. Oh nein. Gut, dass wir noch Vorräte an Medikamenten hatten. Anett legte sich für eine Stunde hin und ließ die Tabletten wirken. Danach ließen wir den Abend in einer Tikki Bar direkt über dem Meer bei Barcardi Razz mit Sprite und Himbeeren ausklingen.
Navigiere im Reisebericht
Tag 13: Naples / Islamorada
Nächster Tag Vorheriger Tag
Übernachtung
Interessante Links zu diesem Tag
Pelican Cove Resort 84457 Overseas Highway Islamorada, FL 33036 www.pelicancovehotel.com Rum Runners 84001 Overseas Highway Islamorada, FL 33036 www.holidayisle.com