14. Tag Fahrt nach Los Angeles

24.10.2014 Aua, Kopfweh. Um 6 Uhr dunkelte ich das Zimmer ab und nahm erst mal eine Ibuprofen. Danach ließ ich das große Rollo herunter und dunkelte das Zimmer komplett ab. Dann schliefen wir glückerweise nochmal bis zehn, packten unsere sieben Sachen, oder ein paar mehr, und checkten aus. Heute sollte es zum Brunch ins M Resort gehen. Es war um zwanzig nach elf nichts los und wir zahlten 15 Dollar pro Person. Geboten wurde uns wie immer ein riesiges Buffet inklusive Getränke. Das große Buffet ist aufgeteilt in verschiedene Landesküchen. Italienisch, Mexikanisch, Hausmannskost, Chinesisch und schließlich Japanisch. Dann gibt es noch eine Salatbar und auf der anderen Seite ein Dessert Buffet mit göttlichen Shootern. Shooter sind Mousse oder Cremes in einem kleinen Glas. Allein der Pistazien-Himbeershooter ist das Buffet wert. Zum Abschluss gibt’s noch kostenlosen Espresso aus der Siebträgermaschine. Leider konnte ich nicht so viel essen, wie ich wollte, denn es gab so viel zu probieren. Ich schwächelte bereits nach der 2. Portion. Wir hatten uns erst um 15 Uhr mit Harald zur Rückgabe unseres Gerümpels verabredet. Daher vertrieben wir uns die Zeit noch ein bisschen im Casino des M’s. Dort war nicht viel los und so fuhren wir um kurz nach zwei in Richtung Haralds Haus. Leider war er noch nicht zu Hause und wir hinterließen ihm an der Kühlbox eine Nachricht. Das nächste Mal müssen wir einen extra Harald-Tag einlegen, der kommt immer viel zu kurz. Wir waren wohl nicht ganz bei Sinnen, denn auf dem Weg Richtung Los Angeles fiel uns ein, dass wir ganz vergessen haben unsere Stühle bei Harald zu lassen. Oh nein! Die sind zwar nicht teuer, aber trotzdem leisteten diese uns immer treue Dienste. Jetzt war es zu spät. Wir wollten jetzt noch zu den Universal Studios, da es dort eine Halloween Nacht bis 2 Uhr morgens gab. Der Weg nach Los Angeles ging flott, aber leider hatten wir ohne die freitägliche Rush Hour gerechnet. Es ging plötzlich gar nichts voran, und wir standen neben 18 Spuren im Stau. Wir wollten doch nur nach Santa Monica in unser Hotel. Für die letzten 10 Kilometer brauchten wir nervenaufreibende eineinhalb Stunden. Jetzt dürfte jedem klar sein, warum ich diese Stadt nicht mag. Endlich waren wir im Best Western in Santa Monica angekommen. Hier kann man sogar kostenlos in der der Tiefgarage parken.  Bis wir auf dem Zimmer waren, war es schon fast 21 Uhr. Ich guckte auf Google Maps nach, ob sich die Verkehrslage schon wieder beruhigt hatte. Fehlanzeige. Für die zwölf Kilometer zu den Universal Studios zeigte  Google nur Staus und eine Fahrzeit von 2 Stunden an. Bei aller Liebe zu Halloween, das wollten wir uns dann doch nicht antun. Stattdessen fuhren wir runter zum Santa Monica Pier. Dort drehten wir eine Runde durch die Buden und Fahrgeschäfte und begutachteten das berühmte Riesenrad, das ich mir viel größer vorgestellt hatte. Zum Abendessen entschieden wir uns für Bubba Gump. Der Kellner war super nett und machte mit uns viel Spaß. Für Anett gab es Bourbon Mahi-Mahi und für mich wie immer die Coconut Shrimps, bei denen einem nach dem Vierten bereits schlecht ist. Ich kann es aber nicht lassen. Der Laden war voll, aber alle Kellner hatten gute Laune und flachsten herum. Sowas wünscht man sich in Deutschland auch öfter. Zum Abschluss gab es noch ein Souvenir-T-Shirt mit der Aufschrift „Run Forrest Run!“ aus dem Giftshop und wir fuhren gegen halb 11 zurück zu unserem Hotel. Wir mussten ja schließlich noch die Koffer flugfertig machen. Die digitale Kofferwaage ist ein gutes Helferlein dabei und wir packten beide Koffer auf 23.0 kg voll. Hierbleiben musste daher glückerweise nichts, außer die Stühle, leider. Traurig, dass der Urlaub schon zu Ende war gingen wir schlafen.
Navigiere im Reisebericht
Tag 14: Fahrt nach Los Angeles
Übernachtung
Best Western Plus Gateway Hotel Santa Monica 1920 Santa Monica Blvd Santa Monica, CA 90404 http://www.gatewayhotel.com/ “Top Lage in Sante Monica, sauber und preislich unschlagbar für die Gegend!” The M Resort Spa Casino 12300 S Las Vegas Blvd Henderson, NV 89044 http://www.themresort.com/ Buffet 5 von 5 Sternen Bubba Gump Shrimp Co. 301 Santa Monica Pier Building 9 Santa Monica, CA 90401 http://www.bubbagump.com/ Dumb Luck Coconut Shrimps 5 von 5 Sternen Bourbon Street Mahi Mahi 4,5 von 5 Sternen
gefahrene Meilen: ca. 286
Essen
TIPP: Alle Bilder können durch Anklicken vergrößert werden. Benutze dann die Pfeiltaste um zum Nächsten zu kommen
Vorheriger Tag Nächster Tag
Essen