USA Roadtrip durch Arizona – Tag 11 – Relaxen in Soak City

Eigentlich war heute Joshua Tree NP geplant. Aber keiner hatte mehr Lust auf die Kombination „Hitze & Steine“. Schweren Herzens planten wir um. Ein Wasserpark soll’s werden. Soak City, Palm Springs. Also schnell im Internet die 10 $ billigeren Eintrittskarten bestellt, in der Lobby ausgedruckt und los gings. Man durfte übrigens im ganzen Wasserpark nicht rauchen, außer an der Bar. Ich hatte meinen Ausweis im Schließfach und Lust auf ein Bud Lime bekommen.

Ich versuchte mein Glück und es war das erste Mal dass ich Alkohol ohne Ausweis bekam. Also ein Radler war sja eigentlich, das ist ja für uns Bayern nicht mal Alkohol. Selten hat mein Papa beim Volksfest mir was Eigenes bestellt, da wurde halt wenn das Kind Durst hatte, bei der Radlermass mitgetrunken. Aber in Bayern sind das ja andere Dimensionen mit dem Bier, genau wie in Amerika, das ist nämlich die entgegengesetzte Dimension. Egal, glücklich rauchte ich und trank mein „illegal erworbenes“ Radler. Der Park besteht aus einem Kanal mit Reifen zum Treibenlassen, einem Wellenbad und jeder Menge Wasserrutschen. Ich find ja Achterbahnen und Wasserrutschen, wie soll ich sagen, … geil.

Aber der Nachteil anWasserrutschen ist: Man muss selbst hoch gehen. Da vergeht einem der Spaß ja schon bevor alles begonnen hat. Am Anfang hatten wir das mit den FlipFlops nicht ganz begriffen, während die schlauen Fünfjährigen die FlipFlops bis zum Schluss anbehielten und vor der Rutschpartie einfach in die Hand nahmen, quälten wir vier uns, auf mindestens 70Grad aufgeheizten Treppen, die Rutsche hoch. Danach hatten wirs auch begriffen. Schade, meine Fußsohlen waren schon verbrannt. Ich überwand mich sogar, und rutschte die steilste und schnellste Rutsche runter, aber Jessy ist da sowieso vorher schon 10 mal gerutscht, also wars ohnehin nichts Besonderes mehr.

Ich wollte halt nicht als Schisser da stehen. Wir blieben im Park bis er schloss und fuhren dann zurück zum Renaissance. Hach, wie angenehm, das Hotel war wie ausgestorben, der Pool war fast leer und wir legten uns da noch ein paar Stündchen hin. Abends fuhren wir wieder zu Applebees. Elke: „Applebees ist mein Lieblingsrestaurant!“ Dieses Mal gabs auch nen Pitcher. Ein toller Tag, der Joshua muss warten.

Übersicht Roadtrip - Kakteen Südarizonas

Folge uns online

Erfahre als erstes Updates und Neuigkeiten über uns.

Beginnend in New York, der Stadt die niemals schläft, geht es die Küste nach Norden, vorbei an schroffen Felsen, alten Häfen und natürlich vielen Leuchttürmen. Sportlich wird es im Fenway Park, dem ältesten Baseball Stadions der USA.

 

Begleitet uns auf eine ideale Ersttäter Tour. Die Rundreise Highlights des Westens bietet alles was das Rookie-Herz begehrt. Wir starten in Los Angeles in den Südwesten. Viele Nationalparks und Städte besuchen wir auf unserer Tour.

 

Kommt mit uns auf einen 25 tägigen Roadtrip von Seattle bis Las Vegas. Jede Menge Natur Schauspiele der Extraklasse haben uns erwartet.