20. Tag - Las Vegas

Roadtrip – Naturwunder des nordwestens

Da ich ja eine Flugänderung hatte und somit noch einen Tag drangehängt habe, hatte ich diese Nacht nicht mehr im Flamingo gebucht, sondern im Southpoint Hotel. Somit packte ich um kurz vor elf im Flamingo zusammen und verließ das Hotel. Von MyVegas hatte ich noch Gutscheine zum Frühstück im Circus Circus Buffet. Das war allerdings so schlecht, dass ich lieber für das Buffet im M nochmal bezahlt hätte. Ich fuhr noch ins Harley Cafe um ein T-Shirt zu besorgen.

Um drei war ich mit Harald verabredet, ein Freund von Bille, bei dem ich netterweise in der Garage meine Kühlbox und Kaffeemaschine deponieren kann. Da ich schon in Aufbruchstimmung war, wollte ich nicht mehr viel machen. So fuhr ich einfach umher. Ich entdeckte das Hofbräuhaus, in das ich schon immer mal gehen wollte. Da ich nichts anderes vorhatte, trank ich ein Radler. Dann war es auch schon so weit, dass ich bei Harald meine Habseligkeiten, die in den USA verbleiben dürfen ablieferte. Er war ein Landsmann von mir, ein Bayer und wir hatten jede Menge Gesprächsstoff und Spaß.

Ich wollte danach noch schnell ins Outlet und dann checkte ich im Southpoint ein. Ich schmiss erstmal alles aus meinen Taschen und Koffern auf den Boden und ging nach unten in den Pool, der eiskalt war. Über 40 Grad draußen und der Pool eisig, ich frage mich ob die den runter kühlen. Wieder im Zimmer und eine Dusche später startete ich meine Einpackaktion. Was man während eines 3 Wochen langen Trips so alles einkauft, was man am Ende der Reise schon wieder vergessen hat. So freut man sich immer zweimal.

Als alles fertig eingepackt war, gings nochmal ins Casino im Southpoint um bei Steak n Shake zu essen. Die Kette ist eigentlich aus dem Osten, aber hier in Las Vegas gibt es sie auch. Dementsprechend voll war es. Ich aß meinen Frisco Melt, den ich immer bei Steak n Shake essen, an der Bar. Es schmeckte wie an der Ostküste. Danach ließ ich den Abend gemütlich am $ 1 Roulette Tisch ausklingen. Auf dem Strip kann man sich dumm suchen nach Roulette für $ 1, da kann man Glück haben, wenn die mal $ 5 Tische haben. Das ist mir zum Spaß haben immer zu teuer. Ich bin ja kein High Roller.

Übersicht Roadtrip - Naturwunder des Nordwestens

Folge uns online

Erfahre als erstes Updates und Neuigkeiten über uns.

Beginnend in New York, der Stadt die niemals schläft, geht es die Küste nach Norden, vorbei an schroffen Felsen, alten Häfen und natürlich vielen Leuchttürmen. Sportlich wird es im Fenway Park, dem ältesten Baseball Stadions der USA.

 

Begleitet uns auf eine ideale Ersttäter Tour. Die Rundreise Highlights des Westens bietet alles was das Rookie-Herz begehrt. Wir starten in Los Angeles in den Südwesten. Viele Nationalparks und Städte besuchen wir auf unserer Tour.

 

Kommt mit uns auf einen 25 tägigen Roadtrip von Seattle bis Las Vegas. Jede Menge Natur Schauspiele der Extraklasse haben uns erwartet.