17. Tag - Monterey Whale Watching

Roadtrip – Highlights des westens

Nach dem Pappteller Frühstück mit Biscuits & Gravy schau ich mal nach dem Rechten am Auto. Der Reifen ist nicht platt, aber ich kann schon von außen sehen, Luft wieder mal raus. Mir bleibt wohl nichts anderes übrig als zur Werkstatt zu fahren. Die nächste Werkstatt die wir ansteuern kann auf die Schnelle leider nicht helfen. Der nette Mitarbeiter zeigt mir allerdings den Übeltäter, wir haben uns ein Schräubchen in den Reifen gefahren. Er pumpt mir nochmal kostenlos den Reifen auf, Trinkgeld winkt er dankend ab. Unser nächste Hotel ist nur 20 Minuten entfernt.

Wir hatten in Monterey eine Whale Watching Tour zur Mittagszeit gebucht. Um uns die Parkgebühr zu sparen, fragen wir im Americas Best Value Inn mal nach, ob wir unseren Wagen schon mal auf dem Parkplatz abstellen dürfen. Die Besitzerin erlaubt uns nicht nur das, sondern wir können auch schon direkt einchecken. Das Hotel ist fest in indischer Hand, die Mitarbeiter werden mit Strenge geführt. 2 Sterne, aber extrem sauber. Wir stellen den Wagen ab und ziehen die Koffer ins Zimmer. Ich rufe mal kurz bei Hertz Monterey durch, ob wir vielleicht den Wagen tauschen können. Die haben aber kein Einziges Fahrzeug zum Tauschen stehen.

Wir gehen zu Fuß Richtung Hafen und sehen auf dem Weg unlängst vom Hotel eine Autowerkstatt. Dort gehe ich doch direkt mal rein und frage, ob sie denn unseren Reifen flicken können. Kein Problem, aber heute klappt das nicht mehr zeitlich. Ich schlage vor, den Wagen nach der Whale Watching Tour zu bringen und ihn morgen früh wieder abzuholen. Ja, das klappt, kein Problem. 

Wir schlendern weiter das schöne Städtchen Richtung Hafen und sehen dann auch gleich die Hütte des Anbieters bei dem wir gebucht haben. Wir bekommen eine kleine Einweisung, müssen uns in ein Büchlein eintragen und warten dann bis das Boot ablegt. Es sind nicht viele Leute auf dem Boot. Wir haben Tickets für das Upper Deck, dort sind es neben uns nur 6 andere Menschen. Beim Rausfahren aus dem Hafen sehen wir jede Menge kalifornische Seelöwen, die sich und das Leben genießen.

Danach passiert lange Zeit nichts, bis wir in einen Sardellenschwarm nach dem anderen geraten. Und genau dort gefällt es auch jede Menge Buckelwale. Die sind kräftig in Jagdlaune, ein Festessen. Viel muss unser Kapitän gar nicht manövrieren, denn die Tiere denken gar nicht diesen Platz zu verlassen. 

Wir sind umringt von mehr als zehn Walen, die sich die riesigen Fischschwärme so richtig schmecken lassen. Unbeeindruckt von unserem Schiff, schwimmen sie ganz nahe heran. Auch einmal direkt unter dem Boot hindurch. Sehr klasse.

Die Tour dauert von Anfang bis Ende ungefähr drei Stunden. Ein tolles Erlebnis. Wieder zurück am Hafen gehen wir zum Hotel und holen wie vereinbart den Wagen. Ich kränkle etwas und fühle mich nicht wohl, ich habe mich wohl beim Schmuddelwetter in San Francisco etwas verkühlt. 

Ohne besondere Schwierigkeiten fahren wir den Dodge in die Werkstatt, ich gebe meine Handynummer ab, und der Mitarbeiter verspricht morgen früh anzurufen. Ich hoffe nur, dass dies klappt.

Wir überlegen, was wir essen können, da wir beide Hunger haben. Da ich mich nicht so gut fühle, entscheiden wir uns direkt für den Jack in the Box gegenüber. Eine gute Entscheidung, einer der besten Burger unseres Urlaubs. Gut gestärkt geht es mir etwas besser, aber auf Sightseeing zu Fuß habe ich keine Lust. 

Wir überlegen kurz mit dem Bus zur Cannary Row zu fahren, aber ich möchte mich lieber hinlegen. So verbringen wir den späten Nachmittag und Abend im Hotelzimmer und ich kurier mich aus. Selbst auf den schönen großen Pool habe ich keine Lust. Ich hoffe mir gehts morgen besser.

Übersicht Roadtrip - Highlights des Westens

Folge uns online

Erfahre als erstes Updates und Neuigkeiten über uns.

Kommt mit uns auf einen 25 tägigen Roadtrip von Seattle bis Las Vegas. Jede Menge Natur Schauspiele der Extraklasse haben uns erwartet. 

Ab San Francisco geht es in den Norden bis zur kanadischen Grenze. Wilde Wasserfälle, Gletscher begleiten diese Reise bis zum Yellowstone Nationalpark und Las Vegas.

 

Von New York aus machen wir eine Rundreise an der Ostküste. Washington DC bis zu den Niagara Fällen. Von dort aus fliegen wir in die Sonne nach Florida.